Wirtschaft in der Großgemeinde Berg i.d.OPf.
     
Aus ökonomischer Betrachtung gehört die Gemeinde Berg zum Wirtschaftsraum Nürnberg, der siebtgrößten Wirtschaftsregion in der Bundesrepublik. Insbesondere durch die zwei Autobahnausfahrten (A 3) Oberölsbach und Neumarkt hat Berg eine sehr gute Verkehrsanbindung nach Nürnberg und Regensburg.

- Direkt an der Autobahnausfahrt Neumarkt liegt der voll erschlossene Gewerbepark Berg mit einer Fläche von ca. 135.000 Quadratmeter.

- Unmittelbar an der Staatsstraße 2240 liegt das Gewerbegebiet Meilenhofen Ost mit freien Flächen in rund 3 km Entfernung zur Ausfahrt Oberölsbach der BAB A 3 Nürnberg-Regensburg.
 
"Blick auf das Gewerbegebiet Meilenhofen Ost"
     

"PETER electronic - Betriebsansiedlung
im Gewerbegebiet Meilenhofen Ost"
  Die Gemeinde mit ihren rund 500 im Gewerbeverzeichnis eingetragenen Betrieben legt Wert auf ein gewerbefreundliches Klima. Dies zeigt sich u. a. im niedrigen Gewerbesteuerhebesatz von 300 Prozent, welcher weit unter dem Landesdurchschnitt Bayern (321 Prozent) bzw. dem Durchschnitt im Landkreis Neumarkt (321 Prozent) liegt. Somit zahlen Gewerbetreibende in Berg de facto weniger Steuern.
     
Im Landesentwicklungsprogramm Bayern ist Berg als bevorzugt zu entwickelndes Kleinzentrum ausgewiesen.  
Fleischereiverarbeitungsbetrieb "Metzgerei Nießlbeck"
     

"Gewerbepark Berg - An der BAB A3
- Autobahncafé 24"
  Die Branchenstruktur in Berg:
- Gartenbau
- Maschinenbau
- Kartonagenfabrik
- Handel
- Anlagenbau
- Metallverarbeitung
- Kunststoffverarbeitung
- Glasverarbeitung
- Betrieb für die Entwicklung von Stabilisatoren für Lebensmittel
- Bau- und Holzverarbeitung
     
Auskunft und Information:
Gemeindeverwaltung Berg
Herrnstraße 1
92348 Berg b. Neumarkt i.d.OPf.

Ansprechpartner:
Helmut Himmler, 1. Bürgermeister
Telefon: (09189) 44 11 - 0
Fax: (09189) 44 11 - 44
E-Mail schreiben
 
"Gewerbegebiet Meilenhofen - High-Tech Fa. RENA"
     
zum Seitenanfang